0351 478950 Weberplatz 2, 01217 Dresden

Literaturwettbewerb 2018

Am Mittwoch, den 21.03.2018 fand der 15. Literaturwettbewerb der Adolph-Kolping-Schule statt. Bei dieser Veranstaltung trugen Schüler ihre Lieblingsstücke, -sketche, -balladen und -gedichte vor.

Um 14:30 Uhr eröffnete Nils Lehner mit der Ballade „John Maynard“ den Wettbewerb. Gegen 16:30 Uhr beendete Paul S. den Wettstreit mit der Ballade „Der Erlkönig“. Dazwischen gab es sehr schöne Beiträge, wie zum Beispiel den Sketch „Immer diese Fremdwörter“ von Marie H. und Fabio M.. Zur Freude aller hatten sich auch ein paar Schüler mit Migrationshintergrund (Farshad N., Abdul Basir S. und Zaryab H.) dafür entschieden, uns einen Bericht über ihre Flucht zu erzählen. Asif S. las sogar ein passendes Gedicht zum Thema „Heimat“ vor. Es gab insgesamt 11 Beiträge und einer war interessanter und berührender als der andere.

Am Ende zog sich die Jury, bestehend aus Frau Range, Herrn Knoch, Frau Wandelt, Frau Rostalski und Luisa R. (Schülerin der BVJ 1g) zur Auswertung zurück. Währenddessen genossen die Teilnehmer eine kurze Pause bei Getränken und Kuchen. Nachdem sich die Jury gesammelt, beraten und entschieden hatte, wurden die Gewinner bekannt gegeben. Die ersten Plätze belegten:

Kategorie „Vermischtes“: Julia (Ko 2a)

Kategorie „Nicht-Muttersprachler“: Zaryab und Abdul Basir BVJ 1g)

Kategorie „Sketche“: Rosita , Athanasios (Büro 3b), Georgios , Dominik und Tobias (Fachl 3b)

Die gesamte Veranstaltung stand unter der Leitung von Frau Werner. Herr Schacht umsorgte die Schüler, die ab der 6. Unterrichtsstunde freigestellt waren. Frau Ohlhoff kümmerte sich um die Moderation. Für die großartigen Aufnahmen sorgte Frau Beck.

Ich war froh, dass ich den Wettbewerb nicht eröffnen musste, da ich sehr aufgeregt war. Dennoch bin ich für diese Erfahrung dankbar und möchte allen Schülern ans Herz legen, bei solchen schulischen Veranstaltungen teilzunehmen.

Ines F., BvB k

13. Literaturwettbewerb 2015

Mittlerweile ist es Tradition, dass jedes Jahr im Mai der Literaturwettbewerb stattfindet. Am Mittwoch, den 29.04.2015 trafen sich um 13:30 Uhr die teilnehmenden Schüler, um noch einmal ihre Texte und Gedichte durchzugehen und sich für "ihren Auftritt" zu schminken.

Um 14.30 Uhr begrüßte Frau Ohlhoff die Gäste und Teilnehmer und startete den Wettbewerb. In diesem Jahr waren es leider nur 8 Beiträge. Es gab insgesamt 5 Sketche, welche sehr lustig, aber vor allem auch sehr schauspielhaft vorgetragen wurden. Außerdem wurden schöne Gedichte, aber auch sehr nachdenkliche Verse, zum Beispiel von Daniela, präsentiert.

Besonders interessant war auch das für seine Freundin selbst geschriebene Gedicht von Nico. Auch die Buchvorstellung „Die Dame in Rosa“ fand Anklang. Am Ende war es wie immer auch für die Jury nicht leicht, die oder den SIEGER zu finden. Während die Jury sich zur Beratung zurückzog, konnten sich die Teilnehmer mit leckeren, selbst gebackenen Kuchen von den Beiköchen stärken und sich die Wartezeit somit versüßen.

Die Jury entschied sich, die Beiträge in zwei Kategorien, „Sketche“ und „Einzelvortrag“, zu unterteilen. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl gab es in diesem Jahr nur GEWINNER.

Einzelvorträge

Platz 1:
"Oskar und die Dame in Rosa", HtH 3b mit Jennifer Hatzky, Sarah Hatzky, Marko Pusch

Platz 2:
"Gedichte"
Nico Ehrenberg, BVJ 1h
Daniela Schaarschmidt, Gä 3a

Sketche

Platz 1:
"Zimmerbestellung", BVJ 1k
Maria Meyer und Julia Fraulob
"Gerichtsverhandlung", Gä 3a
Christin Schöne, Adrian Herzog, Adrian Böhmer, Felix Sieber, Max Neuber, Eric Wego
"Heiratsinstitut", Koch 1a
Nancy Fischer, Stefnaie Raabe

Platz 2:
"PC Beratung", Koch 1a
Nadine Fritzsch, Philipp Radtke

Platz 3:
"Zu klug für die 1. Klasse", BVJ 1m
Nadine Spiller, Nico Reuter, Nico Zenker, Tobias Staudte

Rückblick 2013

Rückblick 2012

Und das war 2011

Auch diese Seite verwendet Cookies. Hinweise zum Datenschutz gibt es hier: Datenschutz